Weingut Karthäuserhof

Meier und Meier - Die Zwei

Weingut Karthäuserhof

Meier und Meier - Die Zwei

Ihr Karthäuserhof-Team freut sich auf Ihren Besuch in unserem Weingut in Mainz-Hechtsheim

Weinstand oder Gastraum mieten

Haben Sie ein Fest und benötigen einen Weinstand? Dann informieren Sie sich hier über unseren Weinstand.

Wenn Sie eine Feier haben und mit Ihren Gästen in schönem Ambiente feiern möchten, können Sie gerne unseren Gastraum mieten. Weitere Informationen finden Sie hier.

Geschichte des Weinguts

Der Grundstein des Karthäuserhofes wurde um 1421 von den Mönchen des Kartäuserordens gelegt und erstreckte sich bis zur Ringstraße. Zu Beginn der 30er Jahre ging der Hof in den Besitzt von Konrad Meier senior über. Zu dieser Zeit bewirtschaftete unsere Familie noch den Söhnleinschen Zehntenhof in Wiesbaden-Schierstein, welcher in den 60er Jahren aufgelöst wurde.
Bild vom Zehntenhof Schierstein
Bild vom Karthäuserhof
Bild vom Weinkeller
Bild vom Weinberg
1990 haben wir Brüder, Konrad und Hubert Meier, das seit 150 Jahren bestehende Weingut A. Jamin in Mainz-Weisenau übernommen und auch deren Wingert. Dadurch sind wir in der glücklichen Lage, hervorragende Weine aus zwei berühmten Anbaugebieten anbieten zu können. In den 15 Meter tiefen Gewölbekellern reifen die traditionellen Rebsorten zur höchsten Vollendung.

Seit 2002 können Sie unsere Weinstube für private oder geschäftliche Feiern bis 60 Personen mieten, welchen wir Ihren Wünschen entsprechend gestalten werden.    Mehr lesen

2013 beendete Christoph Meier seine Ausbildung als Wirtschafter für Weinbau und Önologie und unterstützt uns seither tatkräftig.

Mit unserem neuen Weinstand sind wir seit 2014 auf verschiedenen Festen unterwegs. Durch die so entstandene Flexibilität können wir gerne auch ihre Feste bereichern.     Mehr lesen

Prosackos

Die Prosackos sind eine Gruppe Verrückter, die sich 2005 gründeten und seit jeher erfolgreich vermeiden, seriöses Theater in Mainz-Hechtsheim zu spielen. Text vergessen, improvisieren, karikieren und das Stadteilgeschehen zu glossieren, ohne in den Verdacht zu geraten, professionell zu werden.
Für mehr Informationen zu den Prosackos, klicken Sie bitte hier.